News

SIKART – das Online-Lexikon zum Kunstschaffen in der Schweiz

SIKART Lexikon zur Kunst in der Schweiz wurde 2006 online geschaltet und hat sich in den elf Jahren seines Bestehens als unverzichtbares Nachschlagewerk zum historischen und zeitgenössischen Kunstschaffen in der Schweiz etabliert. Die Besucherzahlen spiegeln dies deutlich: Im Durchschnitt konsultieren monatlich zwischen 30’000 bis 40’000 unique visitors das kostenlose Online-Lexikon.

Fischli / Weiss, Ohne Titel (Blumenphoto), 1998, Inkjetprint auf Polyester, Edition 8/9, 74 x 107 cm
Auch inhaltlich ist ein kontinuierlicher Anstieg zu beobachten: Ende 2016 waren 1’691 Lexikonartikel online aufgeschaltet (24 mehr als Ende 2015); auch die Anzahl der verzeichneten Kunstschaffenden ist um 125 auf total 16’761 angewachsen. Die gleiche Tendenz gilt auch für Literatur- und Ausstellungseinträge sowie für die Abbildungen und Auszeichnungen. Im Übrigen wurden auch 10 neue Videos aufgeschaltet.

Die Aktualisierung der bestehenden Lexikonartikel bildet seit Jahren einen Schwerpunkt der Redaktionstätigkeit; 2016 konnten insgesamt rund 170 Artikel auf den neuesten Stand gebracht werden und mit zusätzlichen Abbildungen versehen werden.

Zudem wurde in den letzten Jahren eine grosse Anzahl von Lexikonartikel in verschiedene Sprachen übersetzt; so ist beispielsweise derjenige zu Alberto Giacometti sowohl in Deutsch, Englisch als auch Französisch abrufbar.

Eine wichtige inhaltliche Neuerung auf www.sikart.ch stellen die Sachartikel dar; mit diesen von FachautorInnen verfassten thematischen Artikeln will die Lexikonredaktion wichtige Bereiche des Schweizer Kunstschaffens − etwa Dada in Zürich, die konstruktiv-konkrete Kunst oder zur L’Art Brut – vorstellen; diese wiederum werden mit den darin erwähnten Kunstschaffenden verlinkt.