Werkdokumentation

Inventarisieren

Verweise & Materialien


Dienstleistungen Inventarisation und Nachlassverwaltung

ARTexperts GmbH und ARTcurators GmbH, Bern
Unabhängige, national und international vernetzte Dienstleistungsunternehmen im Bereich der bildenden und angewandten Kunst. Berät, tätigt Gutachten, inventarisiert, veranlasst Schätzungen und Restaurierungen. Kuratiert Sammlungen und betreut Werknachlässe, Stiftungsgründungen oder andere rechtliche und steuerliche Schritte. Gegründet 2001 und 2007 von Franz-Josef Sladeczek.

Belvédère Asset Management AG, Glarus / Zürich / Zug
Unabhängiger, FINMA-regulierter Vermögensverwalter und Anlageberater. Bewirbt, platziert und vertreibt kollektive Kapitalanlagen. Verwaltet zudem fremde Kunstwerke aller Art als Wertanlagen: dazu gehören Dienstleistungen wie Sammlungsaufbau, Werkveräusserung, Datenmanagement, kuratorische Expertise, Schätzungen und Versicherung, Leihgaben, Lagerung, Transport und Restauration, Nachlassplanung und Philanthropie. Gegründet 2001.

Kunstinventar GbmH, Bern
Unabhängiges Dienstleistungsunternehmen im Bereich der Kunst und Kultur. Schätzt Einzelobjekte oder ganze Nachlässe, berät und unterstützt bei Haushalts- und Nachlassauflösungen, vermittelt Kunstinhalte, inventarisiert, begleitet Projekte redaktionell und kuratorisch. Gegründet 2007 von Isabelle Messerli.

Sacra Mons, Art & Collection Management EIU, Winterthur
Unabhängiges Einzelunternehmen für die professionelle Inventarisierung und Verwaltung von hochwertigen Sammlungen aller Art. Berät auch zu Bewertung und Verkauf von kleineren Kollektionen oder einzelnen, wertvollen Kunst- und Sammelobjekten etwa im Zusammenhang mit Erbteilungen oder Haushaltsauflösungen. Gegründet 2015 von Eveline Meeuwse Hoster.

Steinfels Art Consulting AG, Zürich
Unabhängiges Experten- und Marktkennerunternehmen für die Beratung und den Handel im Kunstbereich. Schätzt Nachlässe, Versicherungen, Steuern, begleitet Aufbau und Betreuung einer Sammlung einschliesslich Inventarisation, Dokumentation und kunsthistorischer Würdigung, unterstützt beim Handel und der Nachlassplanung. Gegründet 2012.

SIK-ISEA, Inventarisation
Der Fachbereich Inventarisation bildet Teil des Dienstleistungsangebots bei SIK-ISEA.


Freischaffende Kunsthistoriker/-innen

Vereinigung der Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker in der Schweiz (VKKS)

Wöchentliche Newsetter richten sich an einen schweizweiten Mitgliederkreis von Fachspezialisten der Kunst- und Architekturgeschichte. Anfragen zur Verteilung von Mitteilungen und insbesondere auch Stelleninseraten werden ausgewertet über vkksnewsletter@gmail.com.

Sara Janner, Basel
Promovierte Historikerin mit universitärer Ausbildung in Paläografie und Archivik. Sie arbeitet seit rund 30 Jahren wissenschaftlich und angewandt mit Nachlässen und Vereinsarchiven und ist in der Handschriftenabteilung der Universitätsbibliothek Basel mit Fokus auf die Ersterschliessung, d. h. Inventarisation, Reinigung und Verpackung von Nachlässen tätig. Bietet auf selbständiger Basis Beratungen zu und Erstbegutachtungen von Nachlässen an.

Susanna Lerch, Wattenwil
Gelernte Silberschmiedin mit universitärer Ausbildung in Kunstgeschichte, Allgemeine Psychologie und Geschichte des Mittelalters. Sie promovierte über die wissenschaftliche Aufarbeitung des Künstlerinnennachlasses von Gertrud Debrunner und publizierte dabei die erste, umfassende Monografie zur Schweizer Malerin und Intellektuellen. Bietet auf selbständiger Basis eine Anlaufstelle für den spezialisierten Umgang mit und die Aufarbeitung von Nachlässen an.


Studierende der Kunstgeschichte

Über die kunst- und architekturhistorischen Institute verschiedener Schweizer Universitäten (Basel, Bern, Fribourg, Genève, Lausanne, Mendrisio, Neuchâtel, Zürich) können gezielt an einem Inventarisations- oder Forschungsauftrag interessierte Studierende erreicht werden. Für die Kontaktstellen siehe das Netzwerk der VKKS zur Forschung und Lehre. Kommunikation und Stellenanzeigen über die Sekretariate der entsprechenden Institute oder Seminare.


Standards

Inventarisieren nach Museumsstandards
Die 12-seitige Publikation Inventar im Museum. Das A und O der Inventarisierung, hrsg. vom Verband der Museen der Schweiz (VMS), 2015, zum systematischen Erschliessen und Verwalten einer Sammlung als grundlegende Auseinandersetzung mit dem eigenen Bestand. Sie enthält praktische Tipps zum Inventarisieren, ist kostenlos online zu beziehen oder per Post bestellbar.

swissregistrars
Registrars verwalten die Objekte von öffentlichen oder privaten Sammlungen berufsmässig, wobei sie die Werke inventarisieren, dokumentieren, sich um deren Ausleihen, Transporte und Versicherungen kümmern. Der Verein swissregistrars ist ein Zusammenschluss von in der Schweiz arbeitenden Registrars.