Bibliothek

Bibliothek zur Schweizer Kunst und Kunstgeschichte

Die öffentlich zugängliche Bibliothek von SIK-ISEA ist eine Präsenzbibliothek mit Schwerpunkt Schweizer Kunst und Kunstgeschichte und umfasst rund 121’300 Bände.

Der gesamte Bestand der Bibliothek von SIK-ISEA ist über den NEBIS- Verbundkatalog online recherchierbar.
Zu den Hauptbeständen gehören in- und ausländische Ausstellungs-, Sammlungs- und Werkkataloge, internationale Publikationen zu Kunsttheorie und Kunsttechnologie sowie kunstwissenschaftliche Zeitschriften und Auktionskataloge. Die rund 15’600 Bände zählende «Bibliothek Prof. Eduard Hüttinger / Schenkung Annette Bühler» erweitert seit 1999 den Bestand im Bereich der europäischen Kunstgeschichte.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag, 13.30 bis 17.30 Uhr (keine Ausleihe)

Neu: Ab 2017 ist die Bibliothek für Mitglieder des Vereins zur Förderung von SIK-ISEA auch am Vormittag von 9.30 bis 12.00 Uhr geöffnet (Infotheke nicht bedient).

Schliessung Weihnachten/Neujahr:
Vom 24. Dezember 2016 bis und mit 2. Januar 2017 bleibt die Bibliothek geschlossen.

Infrastruktur

2 PCs für Recherchen
WLAN für Internetzugang mit Laptop
2 (Farb-) Kopiergeräte mit Scanfunktion
1 TV-Gerät zur Sichtung von Videos (VHS-Kassetten und DVD)
Arbeitsplätze, Leseecke

Neu: Ab 2017 steht Ihnen im Erdgeschoss der Villa Bleuler der Salon vert mit angrenzender Loggia für Ihre Arbeitspausen zur Verfügung.

Benutzungsordnung

Bibliotheksflyer


Kontakt und Anfahrt

 

Hindernisfreier Zugang

Um barrierefrei in die Bibliothek von SIK-ISEA zu gelangen, bitten wir Sie, den Eingang an der Feldeggstrasse 84 zu benützen. Bitte läuten Sie oder kontaktieren uns telefonisch (+41 44 388 51 60). Die gesamte Bibliothek ist rollstuhlgängig. Eine rollstuhlgängige Toilette ist vorhanden. 

Kontakt

Regula Fischer, Diplombibliothekarin, Leiterin Bibliothek
Mario Lüscher, Kunsthistoriker, lic. phil., Fachreferent

Zollikerstrasse 32
Postfach 1124
CH-8032 Zürich
T +41 44 388 51 60
F +41 44 381 52 50
bibliothek@sik-isea.ch
Lageplan

Die Bibliothek von SIK-ISEA ist Partnerbibliothek von SwissInfoDesk, der virtuellen Auskunft über die Schweiz.