Events

[in German]
Interdisziplinäre Tagung

Tempera painting between 1800 and 1950. Experiments and innovations from the Nazarene movement to abstract art

Wann: 15.–17. März 2018
Wo: Pinakothek der Moderne, München
Registration


Auf dem Programm der interdisziplinären Tagung stehen 24 Vorträge, 12 Poster und 11 Workshops von und für Personen aus Kunstgeschichte, Kunsttechnologie und Naturwissenschaft. Karoline Beltinger, Abteilungsleiterin Kunsttechnologie bei SIK-ISEA, hält einen Vortrag mit dem Titel «‹Yet another new brand of tempera, and there is no end in sight.› The tempera revival between 1800 and 1950».

Organisatorin der Tagung ist die «Tempera Group», eine Gruppe internationaler Fachkräfte aus der Forschung, die sich der Untersuchung des Tempera-Revivals in der Malerei zwischen 1800 und 1950 verschrieben hat. Nach der Publikation Painting in Tempera, c. 1900, die 2016 in der SIK-ISEA Buchreihe KUNSTmaterial erschien, ist die Münchner Tagung das zweite grosse Projekt der «Tempera Group».

Mehr Informationen