Veranstaltungen

Archives on Stage

Das Leben der Künstler: Existenzbedingungen und Selbstverhältnis bildender Künstler der Kunstszene Zürich

Referat von Dr. des. Felix Hanselmann, Seminar für Soziologie der Hochschule St. Gallen (SfS-HSG)

Wann: 24. Februar 2015, 18.00 Uhr
Wo: SIK-ISEA, Zollikerstrasse 32 (Nähe Kreuzplatz), CH-8032 Zürich


Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Für seine Dissertation «Das Leben der Künstler. Anerkennungsprozesse und Selbstverhältnisse bildender Künstler am Beispiel der Kunstszene Zürich» hat der Soziologe Dr. des. Felix Hanselmann in den Jahren 2011–2014 mit Archivalien des Schweizerischen Kunstarchivs gearbeitet. Ausgehend von der These, dass die Position von Kunstschaffenden im «künstlerischen Feld» (Bourdieu) mit ihrem Herkunftsmilieu assoziiert ist, konnte Hanselmann anhand von Archivdokumenten und der Bearbeitungstiefe auf SIKART eine Positionierung der Kunstschaffenden vornehmen und mit ihrem Herkunftsmilieu vergleichen. Die Ergebnisse unterstreichen die Wichtigkeit der Selbstdarstellung und der entsprechenden Selbstverhältnisse der Kunstschaffenden für die Anerkennung durch Galerien und Museen. Der Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe Archives on Stage wird die Ergebnisse der Forschungsarbeit präsentieren und darlegen, wie Bild- und Schriftquellen des Kunstarchivs für kunstsoziologische Fragestellungen nutzbar gemacht werden können.