Veranstaltungen

Internationale Tagung

Russische Kunst in Schweizer Sammlungen


Wann: 2. und 3. Dezember 2014
Wo: The State Institute for Art Studies, 5 Kozitsky pereulok, Moskau


Russische Kunst in Schweizer Sammlungen ist Thema einer internationalen Konferenz, die das State Institute for Art Studies (SIAS) gemeinsam mit dem Schweizerischen Institut für Kunstwissenschaft (SIK-ISEA) organisiert. Die Tagung findet am 2. und 3. Dezember 2014 in Moskau statt und befasst sich sowohl mit historischen wie zeitgenössischen Kunstschaffenden und Sammlerpersönlichkeiten. Von Schweizer Seite tragen die Slavistik-Wissenschaftlerin Sandra Frimmel, die Sammlerin Arina Kowner sowie die Kunsthistoriker Mario Lüscher und Roger Fayet von SIK-ISEA bei. Die Tagung ist Teil der Feierlichkeiten zum 200-jährigen Jubiläum der diplomatischen Beziehungen zwischen der Schweiz und Russland und wird unterstützt durch die Schweizer Botschaft in Moskau.

Programm