Über uns

Spenden und Legate

SIK-ISEA finanziert seine Forschungsprojekte vollumfänglich über Beiträge von Stiftungen, Gönnerinnen und Gönnern sowie anderen Forschungsförderern. Auch ein erheblicher Anteil der Aufwendungen für Bibliothek, Archiv und das Online-Lexikon SIKART wird durch private Zuwendungen gedeckt.

Möchten Sie dem Institut eine Spende oder ein Legat zukommen lassen oder möchten Sie ein bestimmtes Projekt unterstützen? Der Direktor des Instituts, Dr. Roger Fayet, steht Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.


Die folgende Bildserie zeigt eine Auswahl an Projekten, deren Realisierung Sie mit einer Spende ermöglichen können:

Ferdinand Hodler (1853–1918), Der Tag (Berner Fassung), 1899/1900, Öl auf Leinwand, 160 x 352 cm, Kunstmuseum Bern, Foto: Kunstmuseum Bern

Projekt: Ferdinand Hodler, Catalogue raisonné der Gemälde, Die Figurenbilder (Band 3), Print- und Onlineversion. Legende: Ferdinand Hodler (1853–1918), Der Tag (Berner Fassung), 1899/1900, Öl auf Leinwand, 160 x 352 cm, Kunstmuseum Bern, Foto: Kunstmuseum Bern

Louis-Léopold Robert (1794–1835), L' arrivée des moissonneurs dans les marais Pontins, 1830, Öl auf Leinwand, 141,7 x 212 cm, Musée du Louvre, Foto: RMN, Martine Beck Coppola

Projekt: Léopold Robert, Correspondance d'artiste. Legende: Léopold Robert (1794–1835), L' arrivée des moissonneurs dans les marais Pontins, 1830, Öl auf Leinwand, 141,7 x 212 cm, Musée du Louvre, Paris

Niklaus Manuel (* um 1484–1530), Die Peinigung des heiligen Antonius durch die Dämonen, 1518/1520, Mischtechnik auf Fichtenholz, 104,5 x 130,8 cm, Kunstmuseum Bern, Foto: SIK-ISEA Zürich (Philipp Hitz)

Projekt: Niklaus Manuel, Monografie und Catalogue raisonné, Print- und Onlineversion. Legende: Niklaus Manuel (um 1484–1530), Votivbild der heiligen Anna selbdritt, um 1517, Tüchleinmalerei, 139 x 112 cm, Kunstmuseum Basel, Foto: Kunstmuseum Basel (Martin P. Bühler)

Fellowship-Programm

Fellowship-Programm: SIK-ISEA ermöglicht Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem In- und Ausland bis zu dreijährige Forschungsaufenthalte am Institut. Die Fellows profitieren dabei von der Zusammenarbeit mit erfahrenen Kolleginnen und Kollegen.

Ihre Spende erreicht uns über folgende Bankverbindung:

IBAN CH76 0483 5030 8188 4100 0

 

Kontakt

Dr. Roger Fayet
T +41 44 388 51 51; roger.fayet@sik-isea.ch