Künstlernachlässe

Veranstaltungen & Workshops

Veranstaltungen Vorschau

  • «Der Berlin Workshop 2018» vom Institut für Künstlernachlässe

    3-tägiges Training 5.–7.6.2018, The Institute for Artists‘ Estates, Berlin; für Kunstschaffende und Angehörige zur bestmöglichen Planung und Vorbereitung des künstlerischen Vermächtnisses; organisiert von Loretta Würtenberger, Daniel Tümpel, Karl Trott und Hélène Vandenberghe (Team The Institute for Artists‘ Estates). Begrenzte Plätze, bewerbungs- und kostenpflichtig.
    Programm & Teilnahmedetails
     

Veranstaltungen Rückblick 

  • «Kunst erhalten? Herausforderungen und Chancen von Künstlernachlässen in der Schweiz»

    Tagung 1.9./2.9.2017, FHNW / Hochschule für Gestaltung und Kunst, Basel; organisiert von Regine Helbling (visarte.schweiz), Matthias Oberli (SIK-ISEA), Franz-Josef Sladeczek (ARTexperts) und Nathalie Unternährer (Christoph Merian Stiftung).
    Programm & Materialien

  • «Alle Kunst will Ewigkeit»

    Podiumsdiskussion 17.1.2017, SIK-ISEA, Zürich;
    organisiert von Visarte Zürich in Zusammenarbeit mit SIK-ISEA.
    Programm

Bitte beachten Sie auch die Veranstaltungsankündigungen und das Veranstaltungsarchiv von SIK-ISEA unter Aktuell / Veranstaltungen.

Workshops von SIK-ISEA

Regionale Workshops an verschiedenen Veranstaltungsorten in der Schweiz und in Zusammenarbeit mit Interessengruppen wie regionalen und nationalen Berufsverbänden, Museen oder Stiftungen sind zurzeit in Planung. Sie werden im deutsch-, französisch- und italienischsprachigen Raum angeboten.
Weitere Informationen folgen im November 2017.