Offene Stellen
Das 1951 gegründete Schweizerische Institut für Kunstwissenschaft (SIK-ISEA) ist ein kunsthistorisches und kunsttechnologisches Kompetenzzentrum von internationalem Rang. Schwerpunkte der Aktivitäten sind Forschung, Dokumentation, Wissensvermittlung und Information in den Bereichen bildende Kunst und Kunstbetrieb. Kerngebiet bildet das Kunstschaffen in der Schweiz vom Mittelalter bis zur Gegenwart.

SIK-ISEA sucht für seinen Hauptsitz in Zürich ab 1. Juni 2019 oder nach Vereinbarung eine / einen

Leiterin / Leiter naturwissenschaftliche Analytik (80%)


für das naturwissenschaftliche Labor der Abteilung Kunsttechnologie.

Die Stelleninhaberin / Der Stelleninhaber führt gemeinsam mit einer Laborantin Materialanalysen zur Bestimmung und Erforschung von Beschaffenheit und Erhaltungszustand von Kunstgut durch. Das naturwissenschaftliche Labor ist zum einen an den Forschungsprojekten der Abteilung Kunsttechnologie beteiligt, die in Zusammenarbeit mit der Abteilungsleiterin und einem Team von drei RestauratorInnen erarbeitet und durchgeführt werden; der Schwerpunkt der gemeinsamen Forschung liegt im Bereich historischer Maltechniken. Zum anderen erfüllt das Labor eine wichtige Rolle im anspruchsvollen Dienstleistungsbetrieb der Abteilung: Es unterstützt das Restauratierungsatelier bei Untersuchungen und führt Analysen für Dritte aus. Die heute im Labor etablierten Methoden und Geräte umfassen µRFA, FTIR-ATR, DT-MS, GC-MS und PLM sowie – dank einer engen Zusammenarbeit mit dem kunsttechnologischen Labor der Hochschule der Künste Bern – auch Raman und REM-EDX.

Sie verfügen über einen anerkannten Hochschulabschluss, vorzugsweise im Bereich Chemie, bzw. Conservation Science, und über fundierte Kenntnisse auf dem Gebiet der Kulturgutanalytik. Ihre Eignung zur selbständigen wissenschaftlichen Arbeit können Sie durch Ihre Publikationen ausweisen. Sie verfügen über Fremdsprachenkenntnisse und die Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Wir bieten eine interessante Tätigkeit, ein angenehmes Arbeitsklima in einem kleinen Team und einen mit moderner Infrastruktur ausgerüsteten Arbeitsplatz in schöner Umgebung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 30. April 2019 an: Karoline Beltinger, Abteilungsleiterin Kunsttechnologie, SIK-ISEA, Postfach 1124, Zollikerstrasse 32, 8032 Zürich. Für Auskünfte: Tel. +41 (0)44 388 51 01 (Mo–Do) oder E-mail: karoline.beltinger@sik-isea.ch.