Zurück zur Übersicht
Publikationen

Ferdinand Hodler. Catalogue raisonné der Gemälde: Biografie und Dokumente

Ferdinand Hodler. Catalogue raisonné der Gemälde: Biografie und Dokumente 20180190
120.00 CHF
Autor
Oskar Bätschmann / Paul Müller
Erschienen
2018
Herausgeber
Zürich: SIK-ISEA / Verlag Scheidegger & Spiess
Sprache
Deutsch
ISBN
978-3-85881-257-5

Beschreibung

Band 4 des Œuvrekatalogs der Gemälde von Ferdinand Hodler enthält die Biografie des Malers und Dokumente zu seinem Leben. Die Essays zum Leben Hodlers wurden von Marie Therese Bätschmann, Oskar Bätschmann, Regula Bolleter, Monika Brunner und Paul Müller verfasst. Die Autorinnen und Autoren waren bestrebt, eine kritische und moderne Biografie zu erarbeiten. Dazu gehört die Überprüfung der tradierten Erzählungen, die sich zu Legenden verfestigt haben. Das Bestreben war, ebenso die Ereignisse in Hodlers Leben wie auch wichtige Phasen seiner künstlerischen Entwicklung zu dokumentieren, von der Lehre in Thun über die Ausbildung in Genf oder seine Erfolge an Wettbewerben und an Ausstellungen. Es wird gezeigt, dass Hodler eine bemerkenswerte internationale Karriere als Ausstellungskünstler in der Schweiz sowie in Frankreich, Österreich und Deutschland gelungen ist. Zudem hatte er auch bedeutende Aufträge in der Schweiz und in Deutschland erhalten. Nicht alle seine zahlreichen Grossprojekte konnte er jedoch zu Ende bringen; so ist ein Beitrag den unausgeführten Projekten gewidmet. Auf die Essays folgt eine ausführlich dokumentierte Chronologie, die sich auf Recherchen von Milena Oehy, Danièle Rinderknecht und den Autorinnen und Autoren stützt. Ein Anhang mit den Addenda, einem Aufsatz zu den Fälschungen und der Bibliografie bildet den Abschluss des Bandes.

Mit diesem Band findet das grösste Projekt der Hodler-Forschung und der wissenschaftlichen Arbeit von SIK-ISEA seinen Abschluss. Ziel des 1998 lancierten Projekts war es, der Forschergemeinde und interessierten Kreisen ein Referenzwerk zum Schaffen dieses bedeutenden Malers vorzulegen.Das Projekt stand unter der Leitung von Oskar Bätschmann und Paul Müller.

Œuvrekataloge Schweizer Künstler und Künstlerinnen, Catalogues raisonnés d’artistes suisses, Band 23/4, 23,5 x 32 cm, 328 Seiten, 306 Abbildungen, fadengeheftet, Leinen mit Rückenprägung, Kapitalband, 2 Lesebändchen, farbiger Schutzumschlag, in Schuber. Subskriptionspreis bis 31.7.2018: CHF 120.- / € 110.- (mit Online-Zugriff); Normalpreis ab 1.8.2018: CHF 160.- / € 150.- (mit Online-Zugriff), Zürich: SIK-ISEA / Scheidegger & Spiess, 2018.

Forschungsprojekt Hodler Catalogue raisonné
Medienmitteilung