Collaborateurs
Retour à l’aperçu

Rinderknecht, Danièle, MLitt

Rinderknecht Danièle
Position
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Départment
Direktion
Téléphone
+41 44 388 51 53

Geboren in Zürich. 2007–2011 Bachelorstudium der Kunstgeschichte, Japanologie und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Zürich. 2012–2013 Master of Letters in History of Art and Art World Practice, absolviert bei Christie’s Education in London, verliehen durch University of Glasgow, Schottland. Masterarbeit mit dem Titel «Nervous Surfaces. Koloman Moser and Graphic Ornament in Nineteenth Century Vienna».

Im Zeitraum von 2010 bis 2014 Praktika bei der Galerie Christinger De Mayo in Zürich, SIKART Lexikon und Datenbank zur Kunst in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein am Schweizerischen Institut für Kunstwissenschaft (SIK-ISEA) und in der Abteilung Marketing und Kommunikation des Museum Aargau.

Von 2015 bis 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt «Ferdinand Hodler. Catalogue raisonné der Gemälde», SIK-ISEA sowie Forschungsassistenz des Projektleiters, Prof. Dr. Oskar Bätschmann. Seit Januar 2017 Koordinatorin des Weiterbildungslehrgangs «Angewandte Kunstwissenschaft. Material und Technik» des Schweizerischen Instituts für Kunstwissenschaft (SIK-ISEA) in Zusammenarbeit mit der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK).