Forschungsprojekte

Analyse von Temperafarben aus der Zeit um 1900

Leitung
Karoline Beltinger, Ester S. B. Ferreira
Team
Nadim C. Scherrer, Karin Wyss
Partner
Hochschule der Künste Bern (HKB), naturwissenschaftliches Labor des Fachbereichs Konservierung und Restaurierung; Doerner Institut München
Laufzeit
2008–2014

Projektbeschrieb

Im Rahmen des Projekts wurden Quellen zur Temperamalerei von Cuno Amiet und seinen Schweizer Zeitgenossen aufgearbeitet. An Temperagemälden, die in Quellen erwähnt und heute für die Forschung zugänglich sind, wurden Strukturuntersuchungen sowie mikroskopische und chemische Analysen des Bindemittelanteils ihrer Farbschichten durchgeführt. Detaillierte Informationen zum analytischen Teil des bearbeiteten Themenkomplexes sind unter den beiden Teilprojekten Reconstruction and analysis of two tempera recipes used by Cuno Amiet (abgeschlossen 2009) und High-resolution FTIR/FPA-imaging of artists’ tempera paints (abgeschlossen 2013) zu finden. Die Analyseergebnisse wurden laufend mit Angaben in historischen Quellen verglichen.

Temperafarbentuben des frühen 20. Jahrhunderts aus dem Nachlass von Abraham Hermanjat.Fondation Abraham Hermanjat, Nyon, Archives

Publikationen

Karoline Beltinger «‹Hermanjat l’alchimiste›. La technique picturale d’Abraham Hermanjat après 1900», in: Abraham Hermanjat. De l’Orient au Léman – Vom Orient zum Genfersee, Ausst.-Kat. Musée historique et des porcelaines und Musée du Léman, Nyon, 2012, S. 197–209.

Karoline Beltinger, «Die Tempera um 1900 in der Schweiz», in: Kunsttechnologische Forschungen zur Malerei von Cuno Amiet (1883–1914), hrsg. von Karoline Beltinger (KUNSTmaterial 3), Scheidegger und Spiess; Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft, Zürich, 2015, S. 36–50.

Karoline Beltinger, Ester S.B. Ferreira und Karin Wyss, «Die Tempera im frühen Schaffen von Cuno Amiet», in: Kunsttechnologische Forschungen zur Malerei von Cuno Amiet (1883–1914), hrsg. von Karoline Beltinger (KUNSTmaterial 3), Scheidegger und Spiess; Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft, Zürich, 2015, S. 51–71.

Karoline Beltinger, «The Pereira tempera system», in: Painting in Tempera, c. 1900, hrsg. von Karoline Beltinger und Jilleen Nadolny (KUNSTmaterial 4), Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft, Zürich / Archetype, London, 2016, S. 85–117.

Das Projekt wurde unterstützt von

Swiss Re, Zürich