Retour à l’aperçu
Publications

Vom Umgang mit Künstlernachlässen – Ein Ratgeber / Successions d’artistes – Guide pratique, 2. Auflage

 20200250
29.00 CHF
Auteur
Caroline Anderes, Rahel Beyerle, Deborah Favre, Roger Fayet, Danièle Gros, Simonetta Noseda, Matthias Oberli
Date de sortie
2020 (2., leicht überarbeitete Auflage)
Editeur
Zürich und Lausanne: SIK-ISEA
Langue
Multilingue
ISBN
ISBN 978-3-908196-91-4 (deutsch), ISBN 978-3-908196-92-1 (französisch)

Description

Vorwort und Einleitung von Roger Fayet und Matthias Oberli, Beiträge von Caroline Anderes: Strategien der Bewertung und Vermittlung, Simonetta Noseda / Matthias Oberli: Grundlagen der Werkdokumentation, Danièle Gros / Simonetta Noseda: Grundlagen der Werkkonservierung, Deborah Favre: Grundlagen zum Umgang mit dokumentarischen Nachlässen, Rahel Beyerle: Grundlagen des schweizerischen Rechts, Matthias Oberli: Anhang, Illustrationen von Andrea Brunner, Zürich und Lausanne: SIK-ISEA, 2020, Übersetzung: Rossella Baldi, Irene Bisang, Nicole Viaud

Avant-propos et Introduction de Roger Fayet et Matthias Oberli, avec des contributions de Caroline Anderes: Stratégies d’évaluation et de valorisation, Simonetta Noseda / Matthias Oberli: Bases pour la documentation de l’œuvre, Danièle Gros / Simonetta Noseda: Bases pour la conservation de Bases du droit suisse, Matthias Oberli: Annexe, illustrations de Andrea Brunner, Zurich et Lausanne: SIK-ISEA, 2020, traduction : Rossella Baldi, Irene Bisang, Nicole Viaud

Medienmitteilung [PDF]
Communiqué de presse [PDF]

Schweizerischen Beratungsstelle für Künstlernachlässe: www.kuenstlernachlass-beratung.ch
Centre suisse de conseil en matière de successions d’artistes: www.conseil-successions-artistes.ch
Centro di consulenza svizzero per lasciti artistici: www.consulenza-fondi-artisti.ch

Dank finanzieller Unterstützung durch die Christoph Merian Stiftung, die Ernst Göhner Stiftung, die Sophie und Karl Binding Stiftung, die UBS Kulturstiftung sowie die Stadt Zürich.
Grâce au soutien financier par la Fondation Christoph Merian, la Fondation Ernst Göhner, la Fondation Sophie et Karl Binding, la Fondation UBS pour la culture et la Ville de Zurich.