Staff
Back to list

Frey, Denise, lic. phil.

Frey Denise
Position
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Department
Kunstgeschichte
Phone
+41 44 388 51 49
Geboren in Luzern. 1999 Foundation Studies am Central Saint Martins College of Art & Design in London. 2000–2008 Studium der Kunstgeschichte, Neueren Allgemeinen Geschichte und Neueren Deutschen Literaturwissenschaft. Lizentiatsarbeit am Lehrstuhl für Kunstgeschichte des Mittelalters zum Thema «‹Vidit in...› Das Heiligblut-Korporale von Walldürn und sein Bild.». Von 2002–2006 wissenschaftliche Mitarbeiterin des Historischen Grundbuches der Gemeinde Riehen. Von 2006–2008 Assistenz und Interimsleitung der Galerie Elisabeth Kaufmann in Zürich. Von 2008–2009 wissenschaftliches Volontariat im Kunstmuseum Luzern. Von 2017 bis 2019 Co-Leitung des Projektes «Wissenschaftliche Aufarbeitung und Inventarisierung der Rosenkranz-Sammlung des Klosters Sießen (DE)».

Seit August 2010 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Kunstgeschichte des Schweizerischen Instituts für Kunstwissenschaft (SIK-ISEA). Seit 2019 wissenschaftliche Mitarbeiterin und Autorin im Projekt «Augusto Giacometti. Catalogue raisonné der Gemälde, Wandbilder und Glasmalereien».


Biblography
  • Johann Zahnd. Ein Künstler zwischen Rom und Schwarzenburg, hrsg. vom Schweizerischen Institut für Kunstwissenschaft, Bern: Stämpfli Verlag, 2019.

  • Die Rosenkranzsammlung des Klosters Sießen, Online-Datenbank, https://klostersiessen.omeka.net/ (Stand vom 23.1.2020).

  • Das Farbkonzept von Adrian Schiess im Treppenhaus der Helvetia Versicherungen in St. Gallen, im Auftr. der Fachstelle Kunst Helvetia, Typoskript, 2018.

  • «Landschaft im Spiegel der Erinnerung. Zur Arbeit von Ann Nelson», in: Ann Nelson (Primeur, Bd. 2), Zürich: edition fink, 2012, unpaginiert.

  • «Thomas Müllenbach. Rotes Geländer»; «Albrecht Schnider. Ohne Titel»; «Aloïs Godinat. Casukuzü», in: Schweizer Kunst im 21. Jahrhundert – Die Sammlung Nationale Suisse, hrsg. von Nationale Suisse, in Zusammenarb. mit Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft (SIK-ISEA), Basel: Reinhardt, 2012, S. 38–39; 58–59; 84–85.