Back to list
Publications

Authentizität und Material. Konstellationen in der Kunst seit 1900

Authentizität und Material. Konstellationen in der Kunst seit 1900 20180350
49.00 CHF
Author
Date published
2018
Publisher
Language
ISBN

Description

Vorwort von Regula Krähenbühl und Roger Fayet, Authentizität und Material. Eine Einleitung von Roger Fayet, Beiträge von Wolfgang Brückle: Übergänge vom Realismus zur Authentizität
in der Gegenwartskunst. Jeff Wall, Gillian Wearing, Santiago Sierra, Paweł Althamer
, Teresa Ende: «Das Echte bleibt der Nachwelt unverloren»? Zum Problem der Authentizität in der Plastik um 1900 am Beispiel von Auguste Rodin und Wilhelm Lehmbruck, Roger Fayet: Manzonis «Kunstexkremente». Authentizität und das Abjekte, Elisabeth Fritz: Perform Yourself! Experimentelle Authentizitätsproduktion bei Rineke Dijkstra, Tabea Lurk: Authentizität ohne Original? Betrachtungen zum Wandel des Werkbegriffs in der Konservierung und Restaurierung computerbasierter Kunstformen, Angela Matyssek: Entgrenzung / Begrenzung. Dieter Roths «Originale» als Museums- und Sammlungsobjekte, Barbara Nägeli: Von der (Ohn-)Macht der Experten: Kennerschaft im Kontext von Markt und Recht, Anika Reineke: Authentizität in der Weimarer Republik. Max Sauerlandt und der Hamburger Faksimile-Streit, Philippe Sénéchal: Please touch. L’authentique au contact du public dans les musées, Volker Wortmann: Authentizität als Wiedergänger. Die Konjunkturen eines ungeliebten Konzepts und ihre medialen Bedingungen

outlines, Bd. 11, 23 x 16 cm, 240 Seiten, 33 farbige und 24 s/w-Abbildungen, broschiert, CHF 49.-, Zürich: SIK-ISEA / Scheidegger & Spiess, 2018

Medienmitteilung