Offerte d'impiego

[in tedesco]

Das 1951 gegründete Schweizerische Institut für Kunstwissenschaft (SIK-ISEA) ist ein kunsthistorisches und kunsttechnologisches Kompetenzzentrum von internationalem Rang. Das naturwissenschaftliche Labor der Abteilung Kunsttechnologie von SIK-ISEA ist spezialisiert auf Materialanalysen an Kunstgut (insbesondere Bindemittel und Pigmente) im Rahmen von Restaurierungen und kunsttechnologischen Untersuchungen.

Für unser naturwissenschaftliches Labor suchen wir per 1. November 2020 eine/n

Mitarbeiter/in naturwissenschaftliche Analytik (60%)


Der Aufgabenbereich umfasst Gerätewartung, Bestellungen, Entsorgungen, Routineanalysen mittels µRFA, µFTIR (-Transmission, -ATR und -Reflektanz), GC-MS und PLM sowie Ausbau und Betreuung der Referenzsammlung.

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Laborant/in. Sie haben Erfahrung mit µRFA und µFTIR, vorzugsweise auch mit GC-MS und in der Pigment- und Farbstoffanalytik. Sie sind verantwortungsbewusst, kommunikativ und teamfähig und verfügen über sehr gute Englischkenntnisse.

Wir bieten eine anregende Stelle im hochmotivierten Team der Abteilung Kunsttechnologie von SIK-ISEA und eine abwechslungsreiche Tätigkeit im Rahmen verschiedener Dienstleistungs- und Forschungsaktivitäten.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung per E-Mail bis spätestens Montag 14. September an: Dr. Francesco Caruso, Leiter naturwissenschaftliche Analytik, Abteilung Kunsttechnologie, Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft, Zollikerstrasse 32, 8032 Zürich. Für Auskünfte: T +41 44 388 51 81 oder E-Mail: francesco.caruso@sik-isea.ch